Stand-up Paddling
Infos zu Stand-up Paddling - der SUP Freizeitsport im Wasser

Stand-up Paddling - der SUP Freizeitsport im Wasser

Das Stand-up Paddling wurde in den letzten Jahren immer beliebter und hat sich zu einem wirklichen Trendsport für Jedermann auf dem Wasser gemausert.

Das Stand up Paddling, lässt sich am besten als eine Mischung aus Surfen und Kajakfahren beschreiben: Der Stand up Paddler steht auf einem Board, das einem Surfbrett ähnelt und paddelt dabei mit einem Stechpaddel. Dieser neue Trendsport macht nicht nur Spaß, sondern trainiert auch verschiedene Regionen des Körpers.

So ist das Stand up Paddling entstanden

Vorbild für die modernen Trendsportler sind die Fischer in Polynesien. Diese bewegen sich nämlich stehend in ihren Kanus auf dem Meer fort. Bis heute werden in Asien Bambusflöße verwendet, auf welchen sich eine Person stehend mit Paddel und Stangen fortbewegen. Einst war diese Art der Fortbewegung auf Hawaii gar ein Privileg des Königs, der nur einigen auserwählten erlaubte, dass sie sich stehend auf dem Wasser fortbewegen durften.

Die hawaiianischen Surflehrer nutzten diese Art der Fortbewegung schließlich in den vergangenen Jahrzehnten, um schneller zu den wellenbrechenden Riffen und wieder zurück zu gelangen. Sie konnten aus dieser Position heraus außerdem ihre Schüler besser beobachten. Später wurde das Stand up Paddling neben Wellenreiten und Windsurfen als Sport angeboten, weil dafür weder Wellen noch Wind notwendig waren.

Stand up Paddling wird zum Freizeitsport

Breitere Massen begeisterten sich erst zu Beginn des 21. Jahrhunderts für Stand up Paddling als Freizeitsport, sodass es zu einem regelrechten Trendsport auf dem Wasser wurde. Inzwischen hat dieser Trend, der sich an der Pazifikküste, auf den Britischen Inseln und in Australien zunehmender Beliebtheit erfreute, auch in Zentraleuropa Einzug gehalten. Hier wird das Stand up Paddling in erster Linie auf Binnengewässern betrieben.

Mittlerweile werden sogar diverse Stand up Paddling-Wettbewerbe veranstaltet. Dazu gehören auch eher exotische Disziplinen wie etwa das River Surfen, das auf Flüssen und sogar auf Wildwasser betrieben wird. Nationale und internationale Wettkämpfe werden dabei in den Disziplinen Distance Stand Up und Stand Up Paddle Surfing abgehalten.



[ © Das Copyright liegt bei www.stand-up-paddling-store.de | Infos zu Stand-up Paddling - der SUP Freizeitsport im Wasser]